Zoom
Foto: Volvo Buses

Erste Euro 6-Busse in Nahost

Volvo liefert 143 Überlandbusse nach Dubai

Volvo Buses kann sich über einen Großauftrag der Dubai Roads and Transport Authority (RTA) freuen: Die Behörde ordert 143 Überlandbusse mit Euro 6-Standard. Nach Angaben des schwedischen Herstellers handelt es sich dabei im nahen Osten um die ersten, kommerziell betriebenen Euro 6-Busse.

Das in Dubai zum Einsatz kommende Volvo B11R Euro 6-Chassis wird eine Sunsundegui SC5-Karosserie aufweisen und mit allerlei moderner Extras ausgestattet sein – so kommen die Busse mit ITS-Systemen für das Flottenmanagement sowie einem luxuriösen Innenraum samt ISRI-Leichtbausitzen, Fußstützen, USB-Anschlüssen und Getränkehaltern.

Dank des "Volvo Driver Support"-Systems mit Notbremsassistent, adaptivem Tempomaten und Spurhaltehelfer sollen die neuen Fahrzeuge, die in den nächsten beiden Jahren ausgeliefert werden, außerdem maximal sicher unterwegs sein.

Moderner Dieselmotor, Fahrertraining on Tour

Der im Heck montierte 11-Liter-Diesel mit Euro 6-Standard bringt es auf 430 PS und ist an ein automatisiertes I-Shift-Getriebe gekoppelt. Die I-Coaching-Software schult den Fahrer dazu mittels eines On-the-Job-Training – sie informiert den Fahrer unter der Fahrt zur Effizienz seiner Beschleunigungs- und Bremsvorgänge und der Kurvenfahrten.

"Diese Busse sind der Beginn einer neuen Generation moderner Busse, die sich auf die Bereitstellung sauberer, sicherer und effizienter öffentlicher Verkehrsmittel konzentrieren", erklärte Akash Passey, Senior Vice President für Volvo Buses Region International.

Julian Hoffmann

Autor

Datum

7. Mai 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare