Kurt Bodewig, Walter Eichendorf, Vize- und Präsident DVR Zoom
Foto: DVR

DVR

Präsident und Vize im Amt bestätigt

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hat auf der Jahreshauptversammlung erneut Kurt Bodewig, Präsident der Deutschen Verkehrswacht (DVW) und ehemaliger Bundesverkehrsminister, zum Vizepräsidenten gewählt.

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hat auf der Jahreshauptversammlung erneut Kurt Bodewig, Präsident der Deutschen Verkehrswacht (DVW) und ehemaliger Bundesverkehrsminister, zum Vizepräsidenten gewählt. Bodewig gehört seit 2009 zum Vorstand des DVR und wird sein Amt für weitere vier Jahre innehaben.

Im Amt bestätigt wurde laut DVW zudem der Präsident des DVR Dr. Walter Eichendorf.


"Im Präsidium und im Vorstand des DVR werde ich mich dafür einsetzen, dass die Interessen und Ziele der Deutschen Verkehrswacht und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates in den nächsten vier Jahren gemeinsam im Sinne der Vision Zero mit aller Kraft verfolgen werden", sagt Prof. Kurt Bodewig. DVW und DVR zögen an einem Strang und werden die Verkehrssicherheitsarbeit gemeinsam vertiefen, fügt er an.
Der neue DVR-Vorstand besteht aus 29 Mitgliedern, darunter auch Clemens Klinke, Mitglied des Vorstands DEKRA SE.
 
 

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Datum

11. Dezember 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.