Alles über Start-ups
Pakadoo, Deutsche Bahn, Pakete, DB Zoom
Foto: Pakadoo

Deutsche Bahn kooperiert mit Pakadoo

DB-Mitarbeiter bekommen Pakete ins Büro

Die Deutsche Bahn (DB) führt nach einer Testphase deutschlandweit die Zustell-Lösung des Start-ups Pakadoo ein. DB-Mitarbeiter bekommen ihre privaten Bestellungen nun ins Büro geliefert – auch Retouren sind möglich.

Die Lösung des Start-ups, das zur LGI Logistics Group International gehört, soll demnach bundesweit an geeigneten DB-Standorten verfügbar sein. Nach Unternehmensangaben kommen 61 Standorte infrage. In einem ersten Schritt seien die Standorte dran, an denen die Bahn-Tochter DB Services Poststellen betreibt. "Pakadoo ist ein Service, der perfekt in unsere Strategie DB2020+ passt, in der wir uns zum Ziel gesetzt haben, Top-Arbeitgeber und Umwelt-Vorreiter zu werden", erklärt Bernhard Schad, Regionalleiter HR-Partner Zentrale DB Regio AG und Betriebsleiter.

Bereits 2016 führte die Frankfurter DB-Zentrale den ersten Pakadoo-Standort ein. Nach und nach folgten weitere Standorte, darunter München und Hamburg.

Franziska Niess

Datum

25. April 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare