Zoom
Foto: Prologis

Design-Preis

Prologis prämiert Logistik-Architekten

Der Prologis 2030 Design Award richtet sich an Designentwürfe, die aufzeigen, wie sich Logistikimmobilien in der Zukunft entwickeln könnten. Prologis hat die Gewinner nun auf der Messe Expo Real gekürt.

Gewinner ist eine Logistikimmobilie die sich über eine Autobahn spannt. Seitlich gelangen Container über eine Art Aufzug direkt von der Straße ins Gebäude. Dank der Bauweise über der Autobahn werden nicht mehr Flächen gebraucht, als die Autobahn darunter ohnehin benötigt. Der Entwurf geht aus einer Zusammenarbeit des Planungsbüros Kruschina, Fluxo Interaktive Architektur und dem Architekten Sébastien Bernard hervor. "Dieser Wettbewerb richtet die Aufmerksamkeit auf zukünftige Herausforderungen bei der Entwicklung von Logistikimmobilien", sagt Jurymitglied Marek Zychla. "Diese Herausforderungen umfassen den wachsenden E-Commerce, Flächenknappheit in Ballungsräumen sowie die Einstellung einiger Kommunen zur Ansiedlung von Logistikimmobilien." Aus seiner Sicht habe der Gewinner die Anforderungen an die Logistikimmobilie der Zukunft bestmöglich erfüllt.

Ford Transit Custom

Autor

Datum

10. Oktober 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.