Daimler und Kamaz schmieden Pläne Zoom

Daimler und Kamaz schmieden Pläne

Mercedes-Benz Lkw und der russische Automobilhersteller Kamaz wollen künftig gemeinsam Lkw der Marke Mercedes-Benz produzieren. Außerdem ist geplant, Setra- und Mercedes-Omnibusse in Russland zu vertreiben. Mercedes-Chef Renschler sieht den Ausbau der Partnerschaft mit Kamaz als konsequente Umsetzung der Wachstumsstrategie von Daimler Trucks in den sogenannten BRIC-Märkten. Die gemeinsame Gesellschaft trägt den Namen Mercedes-Benz Trucks Vostok. Sie soll die Mercedes-Benz-Händler und Servicepartner in Russland steuern. Zusätzlich ist geplant, das Vertriebs- und Servicenetz auf Basis ausgewählter Kamaz-Händler schrittweise auszubauen. Über das Produktions-Joint-Venture hinaus sind Daimler und Kamaz künftig in einer Einkaufsoperation miteinander verbunden.

Datum

1. Oktober 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen