Zoom

40.000 Liter Diesel geklaut

Von Diesel-Diebstahl hat wohl jeder Fernfahrer schon gehört. Was jetzt in Vlotho bei Minden in Westfalen passiert ist, sprengt aber jede Dimension.

Über mehrere Monate hinweg wurden dort 40.000 Liter Diesel abgezapft und auf dem Schwarzmarkt vertickt. Ziel war laut dem Internetportal nw-news.de die Betriebstankstelle einer Spedition. Normal sind nach Angaben der Mindener Polizei Mengen um die 1.000 Liter. Der Speditionsleitung waren die Fehlmengen in der Tankanlage laut nw-news.de bereits vor längerer Zeit aufgefallen. Dennoch erwies es sich als schwierig den Täter zu fassen. Moderne Überwachungstechnik und detektivischer Spürsinn der Speditionsinhaber führten dann schließlich Mitte dieser Woche doch noch zur Festnahme des Diebes. Er gab nach seiner Festnahme zu, den größten Teil der 40.000 Liter auf Rastplätzen entlang der A 2 verkauft zu haben. Text: Georg Weinand Datum: 09.10.2009

Datum

9. Oktober 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Optimierung von Organisation, Prozessen und der IT in Transport und Logistik Rainer Hoppe Softwareauswahl und -einführung
Rainer Hoppe berät Speditionen und Logistikunternehmen bei der Auswahl von Software für das… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen