Zweite E-Bus-Linie eröffnet

MVG mit neuen Ebusco

Foto: Ebusco

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) nimmt ein weiteres Mal Elektrobusse aus dem Hause Ebusco in Betrieb. Mit acht neuen Fahrzeugen des Typs 2.2 soll die Stadtbuslinie 144 lokal emissionsfrei aufgestellt werden.

Die Münchner Stadtbuslinie 144 wird ab sofort mit acht neuen Elektrobussen bedient. Mit der aktuell bereits zum Teil und bis Ende des Jahres dann ebenfalls komplett elektrifizierten Linie 100 will die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) 2021 zwei vollständige E-Linien am Start haben. Sowohl auf der 100 als auch der 144 kommen hierzu batterieelektrische Ebusco 2.2 zum Einsatz. Die 12-Meter-Solobusse können laut MVG ohne Ladestopp zumindest 250 Kilometer zurücklegen.

Die MVG testet dazu aktuell auch einen MAN Lion's City E, bis Ende des Jahres sollen außerdem zwei Mercedes eCitaro Gelenkbusse in Betrieb gestellt werden. Für 2021 sind dann wiederum zwölf weitere Elektrobusse bestellt – je zwei Solo- und zwei Gelenkbusse von Ebusco sowie acht Gelenkbusse von Mercedes. Zusätzliche Ausschreibungen sind laut der MVG in Vorbereitung, außerdem wird bereits kräftig in die entsprechende Ladeinfrastruktur investiert: So soll der neue Betriebshof Moosach mit 56 150-kW-Ladegeräten samt Wasserkühlung Mitte 2021 stehen. Im MVG-Busbetriebshof Ost stehen zudem zehn neue Ladesäulen, mit denen die Verkehrsgesellschaft zeitgleich insgesamt 15 E-Busse abfertigen können will.

Komplette Umstellung bis 2030

"Unser Ziel ist, unsere Busflotte über die nächsten zehn Jahre möglichst vollständig auf Elektrobusse umzustellen und mit Ökostrom zu betreiben", erklärt MVG-Chef Ingo Wortmann. Voraussetzung dafür sei freilich, dass die E-Busse künftig genauso leistungsfähig und verfügbar sind wie die heutigen Dieselbusse. Das betreffe zum einen die Reichweite und zum anderen die Passagierkapazität, die auch für stark frequentierte Toplinien ausreichen muss. "Ohne diese Voraussetzungen entstehen immense Mehraufwendungen für zusätzliche Fahrzeuge und Fahrpersonale, die wir benötigen, um den gleichen Takt und die gleiche Kapazität anbieten zu können. Es bleibt also noch viel zu tun."

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei Aktionsangebot + Gewinnchance

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.