Schließen

Zuglaufüberwachung im Kombiverkehr

Lückenlose Transportüberwachung

Kombiverkehr, Zuglaufüberwachungssystem, 2013, transport logistic Foto: Kombiverkehr/Markus Heimbach

Die Transportüberwachung von Kombiverkehr ist ab September jeden Tag rund um die Uhr erreichbar. Künftig werden die Kunden der Frankfurter Kombiverkehr dadurch jederzeit aktuelle Statusmeldungen über ihre Züge erhalten können.

Die letzte Zeitlücke, die bisher zwischen Samstag ab 16 Uhr bis Sonntag um 5.30 Uhr bestand, wird laut Kombiverkehr durch eine Aufstockung des Personals von zehn auf 13 Mitarbeiter geschlossen. Die Mitarbeiter werden durch ein automatisches Zuglaufüberwachungssystem unterstützt, die einmal pro Minute die Soll- und Ist-Daten der Züge abgleicht, die Kombiverkehr rollen lässt. Kombiverkehr stellt das Überwachungssystem auf der Messe transport logistic vor. In Halle B6 (Stand 305/406) können sich Spediteure und Transportunternehmen über die Technik informieren und an Bildschirmen die Züge verfolgen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.