Schließen

Zeitfenster bei Hermes werden kürzer

Nunav-Tourenplanung macht’s möglich

Die Nunav Courier-Software kommt bei Hermes zum Einsatz. Foto: Hermes Europe

Hermes führt in Deutschland eine volldigitale Tourenplanung ein. Kunden können sich ab Sommer auf kürzere Zeitfenster freuen.

Die dafür genutzte Software basiert nach Angaben des KEP-Dienstleisters auf Android. Die Lösung ermögliche dabei neue Services, etwa in Form kürzerer Zustellzeitfenster. Paketzusteller wiederum profitieren laut Hermes durch eine intelligente Routen- und Verkehrsplanung, die das Risiko für Verspätungen senke und sich im Fahrtverlauf dynamisch an Veränderungen anpasse. Das Unternehmen investiert nach eigenen Angaben mehrere Millionen Euro in das Projekt.

"Wir erhöhen die Präzision und senken die Fehlerquote, gleichzeitig wird die Einarbeitung neuer Zusteller erleichtert und die Fahrerbindung gefördert. Zudem können unsere Boten noch besser auf aktuelle und sich anbahnende Verkehrslagen reagieren, auch dann, wenn sie außerhalb ihres Stammgebietes unterwegs sind", erläutert Projektleiter Markus Haller, Head of Network Optimization & Design bei Hermes Germany, die Vorteile der neuen Software.

Start-up Graphmaster liefert Software Nunav Courier

Die neue Tourenplanung basiert auf der Software Nunav Courier des Hannoveraner Start-ups Graphmasters. Herzstück der Software sei eine auf lernenden Algorithmen basierende, intelligente Navigation, die in der Lage ist, individuelle Routenanpassungen bereits vor der Entstehung von Staus vorzunehmen.

Eingesetzt werde diese Software auf Android-Phablets der Marke Huawei. Mehr als 11.000 Geräte werden seit Anfang Mai und noch bis Ende Oktober sukzessive auf alle Zusteller in Deutschland verteilt. Damit sei das System pünktlich zum kommenden Weihnachtsgeschäft bundesweit einsatzbereit, heißt es seitens Hermes. Die ersten Kunden werden aber schon im nahenden Sommer von der verschlankten Zeitfenstern bei der Zustellung profitieren.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.