Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Zahnräder und Hightech

ZF-Komponenten für Omnibusse

IAA Vorschau ZF Bus Getriebe Foto: Wolfgang Tschakert 5 Bilder

ZF löst mit dem automatisierten Traxon-Getriebe die AS-Tronic ab, und Stadtbusse mit Ecolife-Automatik sparen künftig dank Start-Stopp-Funktion Kraftstoff.

24.08.2016 Wolfgang Tschakert

Aus der Omnibuswelt ist der ZF-Konzern nicht mehr wegzudenken. Das beginnt bei den Getrieben, die in Bussen aus aller Herren Länder ihren Dienst versehen. Wer unter die bunt lackierten Blechkleider blickt, findet selbst bei renommierten Fahrzeugherstellern Achskonstruktionen, die aus dem Passauer ZF-Werk stammen. Und nicht zuletzt die 8098er-Lenkungen, die mittlerweile von einem Bosch-Unternehmen kommen. Wegen der Fusion mit dem amerikanischen Zuliefergiganten TRW mussten die Joint-Venture-Anteile am Lenkungshersteller ZF Lenksysteme aus kartellrechtlichen Gründen an den bisherigen Partner Bosch verkauft werden. Der jetzt weit größere ZF-Konzern stellt sich nun rundum neu auf. Es gilt, rechtzeitig Lösungen für die Megatrends von morgen zu entwickeln.

Kein Megatrend, aber nicht zu übersehen, ist der Fortschritt, den das Lastschaltgetriebe Ecolife im Stadtbus realisiert. Längst erwartet und hinlänglich angekündigt ist die neue Start-Stopp-Funktion, mit der die Sechsgangautomatik bis zu zehn Prozent Kraftstoff einsparen soll. Was auch plausibel klingt, schließlich laufen die Diesel von Stadtomnibussen bis zu 40 Prozent unnötigerweise im Leerlauf.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
IAA Vorschau ZF Bus Getriebe

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 09 2016 Titel
Heft 09 / 2016 15. August 2016 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter