Schließen

XPO Logistics will wieder zukaufen

CEO Jacobs will mehere Milliarden investieren

Lkw von XPO Logistics Foto: Renault Trucks

Nach der Übernahme des französischen Logistikers Dentressangle für rund 3,2 Milliarden Euro im Jahr 2015 will XPO nun erneut in Europa wachsen.

Nach einem Bericht des Nachrichtenportals Bloomberg ist XPO-Chef Bradley Jacobs wieder in Einkaufslaune. "Mehrere Milliarden Dollar" seinen für Akquisitionen drin, heißt es dort.

Dabei hat der CEO des US-amerikanischen Logistikdienstleisters Unternehmen im Blick, die Liefer- und Lagerdienstleistungen in Nordamerika sowie in Europa anbieten. "Wir werden in diesem Jahr oder Anfang nächstes Jahr wieder zukaufen", sagte Jacobs. Die Größe sei dabei kein beschränkender Faktor für den Erwerb. "Die Finanzierung eines Deale jeder Größe – klein, mittel oder groß – ist relativ einfach", erklärte er.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.