Schließen

Wöchtenliche Ruhezeit

Verbände fordern EU-weite Regelung

Foto: Jan Bergrath

Die Verbände der Transport- und Logistikbranche drängen auf eine einheitliche Regelung des Fahrpersonalrechts in Europa.

Nachdem der Bundestag ein Verbot für Fahrer, die regelmäßige wöchentliche Ruhezeit im Fahrzeug zu verbringen, auf den Weg gebracht hat, fordern die Verbände für alle EU-Mitgliedstaaten möglichst schnell gleiche Regeln. Mit dem Verbot bestehe zwar Planungssicherheit für deutsche und ausländische Fahrer, es müsse aber sicher sein, appellieren die Verbände, dass Lkw-Fahrer ihre regelmäßige Wochenruhezeit auch woanders als am Wohnort oder Firmensitz verbringen können. Darüber hinaus fordern die Verbände, dass das geänderte Fahrpersonalrecht kontrolliert werde. Nur so werde die neue Regel die Verkehrssicherheit erhöhen und die Arbeitsbedingungen der Fahrer verbessern. Allerdings warnen die Verbände vor hohe bürokratische Dokumentationspflichten für Fahrer und Unternehmen.


Bei dreiwöchigen europäischen Rundläufen sollte es zudem möglich sein, danach die wöchentliche Ruhezeit folgen zu lassen. Dazu müssten allerding die europäischen Sozialvorschriften geändert werden.   

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.