Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Goldhofer

Windkraftanlagen-Transport

Foto: Goldhofer

Der Hersteller von Schwerlast- und Spezialtransportfahrzeugen Goldhofer hat eine Flügelspitzenhubvorrichtung entwickelt, mit der Rotorblätter für Windkraftanlagen mit nur einem Fahrzeug transportiert werden können.

21.03.2018 Michael Schwarz

Die neue Flügelspitzenhubvorrichtung FSH 10 von Goldhofer kann für alle gängigen Rotorblätter mit bis zu 75 Metern Länge eingesetzt werden. Die Vorrichtung verfügt über eine Tragfähigkeit von bis zu zehn Tonnen und eine Hubhöhe von zehn Metern. Das System besitzt ein eigenes Aggregat und ist damit vom Hydrauliksystem sowie von der Stromversorgung des Fahrzeugs unabhängig und somit als autarkes System einsetzbar. Bei schwierigen Kurven lässt sich das Fahrzeug verkürzen, da die FSH per Schienensystem auf der Ladefläche aufgebracht ist.

Die ersten drei Goldhofer-Flügelspitzenhubvorrichtungen FSH 10 erhält die belgische Adams-Gruppe, die auch eine Flügeltransportvorrichtung FTV 500 beim Memminger Weltmarktführer für Schwerlast- und Spezialtransporte bestellt hat.

Bild: Goldhofer-Generalbevollmächtigter Rainer Auerbacher und Area Sales Manager Günther Vogel übergeben die erste FSH und eine FTV 500 an Peter Adams und seinen Sohn Stefan.

Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter