Schließen

Weltbank

Deutschland auf Rang vier

Illustration Foto: Archiv
Anzeige

Deutschland gibt den ersten Platz im internationalen Logistik-Ranking der Weltbank ab und rutscht auf Rang vier.

Nach dem Logistics Performance Indicators (LPI), den die Weltbank gerade veröffentlicht hat, belegt  Singapur den ersten Platz. Danach folgen Hongkong und Finnland. Die Abstände zwischen den Erstplatzierten sind gering. Nach Angaben des LPI verbucht Singapur als Klassenbester mit 100 Prozent drei Prozentpunkte mehr als Deutschland mit 97 Prozent. Insgesamt hat die Weltbank 155 Länder auf ihre qualitativen als auch quantitativen Aktivitäten sowie ihre Außenwirkung  bei Handelspartnern in der Logistik untersucht.


Der Logistics Performance Index (LPI) ist ein Teil des Reports „Connecting to Compete 2012: Trade Logistics in the Global Economy”. Veröffentlicht wird dieser Bericht alle zwei Jahre.  Dazu befragt die Weltbank eigenen Angaben zufolge rund 1.000 so genannte Professionals in 143 Ländern.

Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.