Schließen

Weiterfahrt nach Schweden

Neue KV-Verbindung Bettembourg–Kiel

Foto: Port of Kiel

CFL multimodal, Stena Line und Lkw Walter haben eine neue Direktverbindung im Kombinierten Verkehr zwischen dem luxemburgischen Bettembourg und Kiel gestartet.

Die Verbindung startet im Intermodal-Terminal Bettembourg-Dudelange und erreicht im Kieler Hafen den Schwedenkai, von wo aus die Weiterverschiffung nach Göteborg erfolgt. Die Verbindung startet zunächst mit drei Rundläufen je Woche mit Abfahrten in Kiel am Montag, Mittwoch und Freitag. Der neue Service verbindet die skandinavischen Märkte über den Intermodal-Hub Bettembourg mit Zentraleuropa, Frankreich und Spanien.

„Die Kooperation mit CFL multimodal und Lkw Walter zeigt ein neues Denken in der Organisation von Ladungsströmen im Sinne eines nachhaltigeren Angebots. Wir sehen hier auch in Zukunft große Potentiale und arbeiten mit Hochdruck daran, weitere attraktive KV-Relationen nach Schweden aufzubauen“, sagt Katrin Verner, Freight Commercial Manager Stena Line.

„Wir begrüßen die neue Verbindung und unterstützen den Ausbau des kombinierten Ladungsverkehrs. Die neue Bettembourg-Kiel-Verbindung leistet einen weiteren wichtigen Beitrag zur Emissionsreduzierung“, sagt Dr. Dirk Claus, Geschäftsführer des Port of Kiel.

Jährlich 10.000 Trailer und Container verlagern

Der Zug hat eine Länge von 710 Meter und besteht aus 21 Tragwagen für Trailer und Container. Mit Hilfe des Zuges können laut einer Mitteilung des Port of Kiel jährlich bis zu 10.000 Trailer und Container von der Straße auf den umweltfreundlicheren Verkehrsträger Schiene verlagert werden. In diesem Jahr rechnet der Hafen demnach bereits mit einer Transportleistung von 8.000 Ladungseinheiten zwischen Kiel und Bettembourg.

Laut der Hafengesellschaft war der im November des vergangenen Jahres abgeschlossene Ausbau des Kieler Rangierbahnhofes Meimersdorf war Grundvoraussetzung für neue Zugverbindungen, weil damit größere Zuglängen bis 750 Meter und damit eine verbesserte Wirtschaftlichkeit möglich seien. Am Schwedenkai werden bereits heute 25 Prozent der Hinterlandverkehre per Bahn abgewickelt. Nachdem im vergangenen Jahr knapp 24.000 Ladungseinheiten auf die Bahn verladen wurden, sollen es in diesem Jahr deutlich über 30.000 Einheiten werden.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.