Weiterbildungsangebot der DEKRA Akademie

Sprachförderung gegen Fachkräftemangel

Ausbildung Foto: Yuri Arcurs - Fotolia

Die Wirtschaft klagt über einen zunehmenden Fachkräftemangel und zu wenig qualifizierten Berufsnachwuchs. Umso wichtiger ist es daher für Unternehmen, auf Menschen mit Migrationshintergrund zu setzen, die heute bereits über die Hälfte der 25- bis 40-Jährigen ausmachen.

Der 10. Bericht über die Lage der Ausländerinnen und Ausländer in Deutschland der Bundesregierung zeigt jedoch, dass die Sprache eine elementare Grundvoraussetzung zur beruflichen Teilhabe ist. Daher bietet die DEKRA Akademie jetzt gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten für Fremdsprachler an.

Seit vielen Jahren hebt die Arbeitsmarktpolitik Zugewanderte und deren Kinder in der Arbeitsmarktpolitik als besondere Zielgruppe hervor. Gründe dafür sind unter anderem die höhere Arbeitslosenquote, die durchschnittlich längere Arbeitslosigkeit, das Fehlen von (anerkannten) Berufsabschlüssen und die vergleichsweise seltenere Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen. Letzteres scheitert nicht selten an der damit verbundenen Sprachhürde. Umso größer ist daher die Bedeutung von Angeboten, die fachlich und sprachlich auf eine spätere Aus- oder Fortbildung vorbereiten.

Hier finden Sie die Kurse der DEKRA Akademie.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel Fiat Professional Talento Sportivo Shuttle Fiat Talento Sportivo Shuttle Sportliches Sondermodell mit sieben Sitzen DocStop, Rainer Bernickel, Joachim Fehrenkötter, DocStop-Rufnummer Europaweite Anlaufstellen DocStop weitet Netzwerk aus