Weiterbildung

Was bringen die BKFQ-Module?

Foto: Alev Atas 5 Bilder

Alle fünf Jahre müssen Berufskraftfahrer 35 Stunden Weiterbildung absolvieren. FERNFAHRER hat sich bei Fahrer umgehört. 

Eine Zahl, die polarisiert: 95. Die einen würden gerne darauf verzichten, die anderen sind froh über eine Auffrischung durch kompetente Ausbilder. Grundlage der verpflichtenden Berufskraftfahrer-Weiterbildung ist das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz. Es ist die deutsche Umsetzung der EU-Richtlinie 2003/59 EG. Grundgedanke: Der Gütertransport ist eine anspruchsvolle Aufgabe, für die der Lkw-Führerschein allein nicht mehr ausreicht. In ganz Europa müssen Fahrer im Güterkraft- oder Personenverkehr zu gewerblichen Zwecken daher besondere Qualifikationen nachweisen, Busfahrer seit dem 10. September 2013, Lkw-Fahrer ab dem 10. September dieses Jahres. Als offizieller Nachweis gilt die im Führerschein eingetragene Ziffer 95. Sie muss alle fünf Jahre durch eine 35-stündige Auffrischung in den fünf "Modulen" erneuert werden: zum Beispiel bei Fahrschulen oder Dekra. Wer nach 2009 den C/CE-Führerschein gemacht hat, braucht zudem als Grundlage die Grundqualifikation oder BKF-Ausbildung.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.