Wabco

Wabco kauft Transics

Foto: Wachholder

Der Lkw-Zulieferer Wabco kauft Transics International, Anbieter für Flottenmanagementlösungen.

Mit der Übernahme wolle man die Flottenmanagementlösungen für Nutzfahrzeugbetreiber weltweit ausbauen. "Mit den hochmodernen Telematik-Technologien von Transics haben Flottenbetreiber Zugriff auf eine Vielzahl von Echtzeitdaten, die mit Hilfe von Wabcos modernen Brems-, Fahrdynamikregel- und Effizienzsystemen an Bord erfasst werden", sagt Jacques Esculier, Chief Executive Officer von Wabco.

Wabco plant eigenen Angaben zu Folge, das Geschäft von Transics International in den Geschäftsbereich Trailer Systems, Aftermarket & Off-Highway einzugliedern. Der Name Transics International soll aus eigenständige Marke bestehen bleiben.

Der Kaufpreis für die 96,84 prozentige Beteiligung betrug laut Wabco 111,1 Millionen Euro. Darin seien auch liquide Nettomittel von Transics enthalten, weshalb der Nettopreis letztlich bei nur noch 95,8 Millionen Euro liege. Für die übrigen 3,16 Prozent am Unternehmen, werde Wabco, den belgischen Gesetzen zu Unternehmensübernahmen folgend, ein Pflichtangebot zu 14,14 Euro je Aktie machen.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen. Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu? Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.