VW und Hino

Konzerne vereinbaren strategische Partnerschaft

Foto: Volkswagen

Volkswagen Truck & Bus und Hino Motors wollen gemeinsam die technische Entwicklung vorantreiben.

Im Fokus der möglichen Zusammenarbeit im Technologiebereich stehen laut VW konventionelle Antriebstränge, Hybrid- und Elektroantriebe sowie die Themen Konnektivität und autonomes Fahren. Dazu haben die beiden Partner "auf Augenhöhe" ein Rahmenabkommen für strategische Zusammenarbeit (SCFA) unterzeichnet. Ein gemeinsames Gremium soll die Ausrichtung der langfristigen Partnerschaft erörtern. 

Dazu gehören unter anderem die Vorstandsvorsitzenden der beiden Unternehmen. Im Raum steht neben den geplanten Neuentwicklungen auch, ob bereits vorhandene Antriebstränge gemeinsam genutzt werden könnten. "Wir freuen uns, das SCFA mit Hino Motors abzuschließen, da wir eine Partnerschaft mit einem der führenden Lkw- und Busunternehmen mit besonders starker Präsenz in Asien eingehen", sagt Andreas Renschler, CEO von Volkswagen Truck & Bus. "Wir ergänzen uns hervorragend hinsichtlich unserer regionalen Aufstellung und Produkte, aber auch hinsichtlich gemeinsamer Ideen, wie wir die Zukunft des Transports gemeinsam gestalten können."

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.