Vorstandswechsel bei DHL Oscar de Bok wird Supply-Chain-Vorstand

Oscar de Bok wird Supply-Chain-Vorstand Foto: Deutsche Post DHL

Der Aufsichtsrat der Deutschen hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 Oscar de Bok zum Vorstand DHL Supply Chain ernannt

Der Aufsichtsrat der Deutschen Post hat Oscar de Bok (52) mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 als Nachfolger von John Gilbert zum Mitglied des Vorstands des Post- und Logistikkonzerns berufen. Oscar de Bok war zuletzt Chief Executive Officer von DHL Supply Chain Mainland Europe, Middle East and Africa. John Gilbert verlässt den Konzern aus persönlichen Gründen. Gilbert hatte das Amt Ende 2014 angetreten.

"Oscar de Bok hat DHL Supply Chain in Asien-Pazifik und Europa mit großem Erfolg weiterentwickelt. Damit ist er die richtige Person zur richtigen Zeit, um unser Logistikgeschäft durch operative Exzellenz und eine beschleunigte Digitalisierung sowie die Stärkung des Mitarbeiterengagements und der Kundenorientierung weiter auszubauen", sagte Frank Appel, CEO von Deutsche Post DHL Group.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.