Schließen

Vorsicht Schleuser und illegale Migranten

600 Personen nach Deutschland geschleust

Foto: Bundespolizei

2019 wurden nach Angaben der Bundespolizei bereits 600 Personen mittels Lkw, Kleintransporter oder Güterzug nach Deutschland geschleust.

Seit Jahresbeginn hat die Bundespolizei bereits 600 Personen festgestellt, die illegal nach Deutschland geschleust wurden. Die meisten von Ihnen, insgesamt 452, wurden in Kleintransportern geschleust, 145 Menschen in Lkw und drei in Güterzügen. Ob sich die Personen in den Fahrzeugen auf dem Beifahrersitz oder auf der Ladefläche aufhielten, habe die Bundespolizei nach eigenen Angaben nicht erhoben – auch Container würden nicht statistisch erfasst.

Die Bundespolizei rät

Die Bundespolizei rät Berufskraftfahrern zur Vorsicht, wenn sie darauf angesprochen werden, fremde Personen mitzunehmen. Denn nach ihren Erkenntnissen transportieren Schleuserbanden Menschen organisiert in europäische Zielländer und missbrauchen hierzu auch den Personen- und Güterverkehr.

Deshalb ruft die Bundespolizei auf:

  • Werden Sie nicht zum Mittäter international agierender Schleuser!
  • Leisten Sie keine Beihilfe zur unerlaubten Einreise!
  • Machen Sie sich nicht selbst strafbar!

So können sich Berufskraftfahrer vor ungebetenen Mitfahrern schützen:

  • Kontrollieren Sie Ihr Fahrzeug vor Fahrtbeginn!
  • Kraftfahrer werden oft gezielt beobachtet und ausgesucht.
  • Schleuser spähen Fahrstrecken, Ladung und Verhalten geradezu aus.
  • Stellen Sie Ihr Fahrzeug stets möglichst so ab, dass Sie es beobachten können!
  • Teilen Sie Anwerbungsversuche oder sonstige eigene Feststellungen bitte unverzüglich mit:
  • Hotline der Bundespolizei: 0800 6888 000 - Euronotruf: 112 - Polizei in Deutschland: 110

Weitere Informationen der Bundespolizei zum Thema „Vorsicht Schleuser und illegale Migranten!“ und Medien für Transportunternehmer in mehreren Sprachen finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.