Schließen

Von Europa nach Japan

Lufthansa Cargo und ANA Cargo erweitern Netz

Foto: Martin Jehnichen

Die beiden Luftfrachtunternehmen Lufthansa Cargo und ANA Cargo bauen ihr gemeinsames Netz zwischen Europa und Japan aus.

Nach und nach wolle man dazu Anschlussziele in Japan aufnehmen. Den Anfang macht laut Lufthansa die Industriestadt Fukuoka auf der japanischen Hauptinsel Kyushu. Ab sofort können Kunden demnach Anschlussflüge nach Fukuoka ab Tokio-Haneda direkt über die beiden Partner buchen. "Dank des Joint Ventures können wir das breite europäische Zubringernetz der Lufthansa Cargo mit den Direktverbindungen beider Partner nach Japan sowie den Anschlussflügen der ANA in Japan verbinden", sagt Carsten Wirths, Area Manager Europa und Afrika bei Lufthansa Cargo. Die Region Fukuoka ist demnach ein wichtiges Zentrum der Stahl- und Automobilbranche sowie der Halbleiter-, Elektronik-, Umwelt-, und Biotechnologie. Im nächsten Schritt des Netzausbaus wolle man die japanische Stadt Sapporo anbinden.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.