Antriebskonzepte von Volvo

Mit bis zu 30 Tonnen auf Elektro-Kurs

Volvo Trucks Elektro-Lkw Verteilerverkehr Bau-Lkw Baustelle 2020 Foto: Oliver Willms 8 Bilder

Kaum feiern die kompakten FL und FE Electric ihren Serienstart, schiebt Volvo Trucks auch schon Konzepte für schwerere elektrifizierte Fahrzeuge nach. Im Fokus: der Regionalverkehr und die Baustelle.

Wenn man den Volvo-Entwicklern eines attestieren kann, dann, dass sie offen sind für die unterschiedlichsten Antriebskonzepte der Zukunft. Bereits vor zehn Jahren hatten die Göteborger Truckspezialisten eine kleine Armada von Testfahrzeugen mit RME-Biogas, Elektro- und Hybridantrieb vom Stapel gelassen. Heute haben sich die von Volvo favorisierten Antriebskonzepte zumindest auf den klassischen Diesel, tiefkaltes, verflüssigtes Erdgas (LNG) als Brückentechnologie und den rein elektrischen Antrieb konzentriert. Und während andere Hersteller noch in Praxistests fahren, steigt Volvo mit den Elektrotrucks der Baureihen FL und FE in diesem Frühling direkt in den Markt ein. Wer will – und es sich leisten möchte –, kann die lokal emissionsfreien Verteiler- und Kommunal-Lkw entweder leasen oder käuflich erwerben.

Gemacht für den schweren Verteilerverkehr

Beinahe gleichzeitig mit dem Eintritt in den Markt präsentiert Volvo obendrein neue Ansätze für den künftigen Einsatz batterieelektrischer Trucks. Zwei Fahrzeuge, gemünzt auf den Einsatz im regionalen Bau- sowie im schweren Verteilerverkehr bis 30 Tonnen, machen Appetit auf den Transport von morgen. Beide sind hocheffizient, lokal emissionsfrei, variabel in der Reichweite und zum Teil noch sanfter zu fahren als die erste Generation E-Trucks. Die beiden Prototypen erweisen sich als typische Vertreter der neu anvisierten Einsatzgebiete.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 04 2020 Titel
FERNFAHRER 04 / 2020
7. März 2020
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 04 2020 Titel
FERNFAHRER 04 / 2020
7. März 2020
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.