Volkswagen Nutzfahrzeuge mit Rekord

VWN-Produktion wächst um 3,8 Prozent

Volkswagen Nutzfahrzeuge Foto: VWN

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat 2017 rund 459.000 Fahrzeuge produziert und damit einen neuen Rekord aufgestellt.

Im Vergleich zum bisherigen Bestwert aus dem Jahr 2016 konnte VWN die Produktion um nochmals 3,8 Prozent steigern. Das gesteigerte Volumen führt Dr. Josef Baumert, Produktions- und Logistikvorstand VWN, auf die optimierten Prozesse in den Fertigungsstätten zurück. So sei das Werk Wrzesnia in Polen als "Beste Fabrik des Jahres 2017" ausgezeichnet worden. Aber auch der Aufbau weiterer Produktionsstätten als Teil der Internationalisierungsstrategie gehe gut voran, berichtet Baumert.

Mehr als 208.000 Fahrzeuge entfielen dabei auf die T-Baureihe (+ 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Rund 165.000 Caddy (+ 3,8 Prozent), mehr als 81.000 Amarok (+ 28,1 Prozent) sowie rund 40.000 Fahrzeuge der neuen Crafter-Baureihe (inklusive MAN TGE) komplettieren das Rekordjahr.

Trotz der gesteigerten Produktion sie die Umwelt entlastet worden, heißt es seitens VWN: von 2010 bis Ende des ersten Halbjahres 2017 um fast 45 Prozent im Werk Hannover, in allen Werken um beinahe 38 Prozent.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.