Schließen

Viessmann und Noyes kooperieren Mini-Hub in der City für Lebensmittel

Perfekt für die City-Logistik: Der sogenannte Noyes Storage bietet Lagerraum mit unterschiedlichen Temperaturzonen auf kleinstem Raum. Foto: Noyes Technologies

Viessmann und Noyes Technologies arbeiten an urbaner Lagerlösung für E-Commerce – Kühlung und Hygiene auf kleinstem Raum. Wie das Mini-Hub die innerstädtische Lebensmittel-Logistik umkrempeln soll.

Gerade im städtischen Bereich treffen oft gleich mehrere Anforderungen aufeinander, die sich zunächst diametral entgegenstehen. Da ist zum einen der Wunsch nach einer möglichst umgehenden Lieferung. Im Bereich des E-Commerce kommt daher aktuell auch der Begriff Q-Commerce auf – wobei das Q schlicht für Quick, also Schnell, steht.

Kühle Lagerhaltung auf kleinstem Raum

Für eine Lagerhaltung im großen Stil fehlt in der Stadt aber schlicht der Platz, muss dieser doch teuer erkauft werden. Kommt nun noch Anforderungen bezüglich Kühlung und spezieller Hygiene hinzu, stößt die Logistik irgendwann an ihre Grenzen. An diesem Punkt setzen der Spezialist für Klima- und Kältelösungen Viessmann Refrigeration Solutions und das Start-up Noyes Technologies an. Die beiden Partner feilen aktuell an einer modularen Nano-Lagermöglichkeit. Im Fokus steht dabei eine Lösung, welche die Lagerung von Produkten, mit komplexen Anforderungen an Hygiene und Temperatur ermöglicht.

Modularer Aufbau für viele Temperaturzonen

Ermöglichen soll dies das Produkt Noyes Storage, eine kompakte und modulare Lagerlösung für kleinere, typischerweise innerstädtische Lagerräume. Ziel ist die Lagerung von verschiedenen Produkten mit unterschiedlichen Anforderungen auf engstem Raum. Hier ist das richtige Kühlsystem entscheidend, muss doch die Kühlkette durchgängig gewährleistet sein. Leicht verderblichen Produkte wie Frischfleisch und Milchprodukte müssen die Logistikmitarbeiter darüber hinaus fortlaufend prüfen, wie es mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum aussieht.Im Blick behalten müssen die Logistiker darüber hinaus auch die Lagertemperaturen, die sie für jede einzelne Einheiten individuell festgelegen können. Auf diese Weise ist die Lagerungsumgebungen für die einzelnen Produktgruppen optimal.

Energieeffizient und flexibel Lebensmittel lagern

„Bisher gibt es keine Lösung auf dem Markt, um verschiedene Produkte mit unterschiedlichen Temperaturanforderungen auf engem Raum energieeffizient und flexibel zu lagern“, erklärt Marco Prüglmeier, Mitgründer und CEO von Noyes. Durch die Partnerschaft mit Viessmann entwickelt wolle Noyes Technologies nun ein zukunftsweisendes System mit messbarem Mehrwert für die Kunden schaffen. „Wir sind stolz darauf, einen Marktführer wie Viessmann an unserer Seite zu haben, um gemeinsam die Logistik der Zukunft zu gestalten“, erklärt der Start-up-Gründer.

Know-how für die urbane Logistik

Für Frank Winters, CEO von Viessmann Refrigeration Solutions, wiederum ist die Expertise von Noyes in der Robotik der Entscheidende Faktor in der Zusammenarbeit: „Dieses Know-how, kombiniert mit dem digitalen, nachhaltigen und integrierten Lösungsangebot von Viessmann, schafft insbesondere für die urbane Logistik ein zukunftsweisendes Angebot.“ Das integrierte Angebot soll voraussichtlich 2023 verfügbar sein und den Grundstein für eine langfristige Partnerschaft beider Unternehmen legen, heißt es seitens Viessmann und Noyes.

Das Start-up Noyes Technologies

  • Marco Prüglmeier und Aaron Spiegelburg gründeten 2021 das Start-up Noyes Technologies
  • Dieses ist spezialisiert auf eine vollautomatische und hochflexible robotergestützte Nano-Lagerlösung, die die beiden Noyes Storage getauft haben
  • Die Lösung richtet sich nach den Erfordernissen einer urbanen Logistik mit schnellen Lieferzeiten sowie einem begrenzten Raum für Lagerhaltung

Der Kühl-Experte Viessmann Group

  • Das im Jahr 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt 12.750 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von 2,8 Milliarden Euro
  • Der Bereich Viessmann Kältetechnik beschäftigt in Europa rund 1.500 Kältefachleute
  • Die Werke befinden sich in Deutschland und in Finnland
  • Des Weiteren gibt es Vertriebsgesellschaften in 20 Ländern sowie ein umfangreiches Netz von Partnerfirmen
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Teaser Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.