Fahrzeuge

MAN und Sinotruk besiegeln Vertrag

MAN und Sinotruk besiegeln Partnerschaft

Der Münchner Lkw-Bauer MAN ist Teilhaber des chinesischen Unternehmens Sinotruk. MAN wird eigenen Angaben zufolge mit dem Kauf von Stammaktien von Sinotruk und durch eine Kapitalerhöhung des Unternehmens mit 25 Prozent plus einer Aktie am chinesischen Lkw-Hersteller beteiligt sein.

Das Geschäft kostet MAN einer Mitteilung zufolge 560 Millionen Euro. In Zukunft wird Sinotruk die Technologie der MAN-Baureihe TGA, inklusive Motoren, Fahrzeuggestelle und Achsen übernehmen. Gemeinsam wollen beide Hersteller eine neue schwere Lkw-Reihe bauen, die an den Produktionsstandorten von Sinotruk hergestellt werden soll. Der chinesische Lkw-Bauer hält derzeit rund 25 Prozent Marktanteil bei schweren Lkw. 2008 setzte das Unternehmen 100.000 Lkw ab und erzielte laut MAN einen Umsatz von 2,5 Milliarden Euro. Zwischen MAN und Sinotruk besteht seit 25 Jahren ein Abkommen im Lizenzgeschäft.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei Aktionsangebot + Gewinnchance

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.