Fahrzeuge

Kögel-Geschäftsführer Berndmeyer geht

Kögel-Geschäftsführer Berndmeyer geht

Geschäftsführer Andreas Berndmeyer verlässt heute den insolventen Fahrzeugbauer Kögel nach eigenen Angaben auf eigenen Wunsch und aus familiären Gründen. Berndmeyer kehrt demnach in seine Heimat Münster zurück, um dort bei einem Fahrzeughandel als Geschäftsführer zu arbeiten. Die Geschicke des Unternehmens leitet bis Monatsende der Neu Ulmer Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz. Aus dem Unternehmen heißt es, dass noch diese Woche, spätestens Anfang November, wohl ein neuer Investor den Fahrzeugbauer übernimmt. Drei Kandidaten seien in der engeren Auswahl. Fest steht wohl, dass die Belegschaft auch bei einer Übernahme durch einen Investor noch einmal abgebaut würde - auf ein marktgerechtes Niveau wie es heißt. Alternative zur Übernahme wäre die Eröffnung des Insolvenzverfahrens zum November.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.