Fahrzeuge

BPW Bergische Achsen schließt Betriebe

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Das Wiehler Unternehmen BPW Bergische Achsen führt vier europäische Produktionsbetriebe an zwei Standorten zusammen. Einer Mitteilung zufolge wird zum 31. Dezember 2010 die BPW-Tochtergesellschaft Warstein Achsen geschlossen. Die dort gefertigten Produkte wie Sonderachsen und Komponenten sollen zum Stammsitz nach Wiehl und zu BPW-Hungaria verlagert werden. In Ungarn sollen in Zukunft auch die bislang in Italien hergestellten Lenkachsen produziert werden. BPW Italia will sich künftig auf das Handels- und Logistikgeschäft für den italienischen Trailermarkt konzentrieren. Gründe für die Zusammenlegung sind nach Angaben von BPW die schlechte Wirtschaftslage in Europa und die damit verbundenen Überkapazitäten. Bei den Auszubildenden hält BPW eigenen Angaben Kurs und stellt die gleiche Anzahl ein wie in den Vorjahren.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.