Schließen

Verkürzte Ruhezeiten im Lkw

So verhalten sich Fahrer korrekt

Ruhezeit, Display

Immer wieder erreichen die Redaktion konstruktive Ideen von Lesern, wie die Ruhezeiten angeblich verkürzt werden können. Hier einige Fälle, wie es korrekt gehandhabt wird.

Die Frage von Arne Kaiser* aus Treptow ist eine von vielen, wie sie immer wieder in der Redaktion FERNFAHRER eintrudeln. Sie zeigt, wie sehr sich zu den feststehenden Regeln der Lenk- und Ruhezeiten doch Nebenmeinungen bilden. Diese machen dann über die sozialen Medien die Runde. Arne Kaiser sagt: "Ich habe es gerade heute wieder von einem Holländer gehört. Die Unterbrechung der elfstündigen Ruhezeit geht auch nach dem Schema vier und acht Stunden, und nicht wie bei uns drei und neun Stunden. Beides zählt als elf Stunden Ruhezeit. Außerdem dürfe man jeden Tag unterbrechen. Stimmt das?" Das ist falsch, sagt Klaus Willems, langjähriger Inspektor der Föderalen Polizei Eupen und heute dort ein gefragter Schulungsanbieter. Einer, der sich in den Fallstricken der EU-Verordnungen und Richtlinien bestens auskennt und das bereits bestehende Team der Experten auf eurotransport.de ergänzt.

Jede Ruhezeit darf gesplittet werden

"In den Niederlanden gilt die gleiche EU-Gesetzgebung für Lenk- und Ruhezeiten wie in der restlichen EU. Die genannte Möglichkeit der Aufteilung in die vorgeschlagenen vier plus acht Stunden ist gesetzlich nicht möglich. Es gibt nur die Möglichkeit des Splittings in mindestens drei plus neun Stunden anstatt elf Stunden." Zu finden ist das in der EU-Verordnung 561/2006 – Art. 4, Punkt h. "Alle Berufskraftfahrer sollten das eigentlich wissen."

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 09 2017 Titel
FERNFAHRER 09 / 2017
5. August 2017
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 09 2017 Titel
FERNFAHRER 09 / 2017
5. August 2017
Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.