Schließen

Verkehrsverlagerung

EU fördert internationale Transportprojekte

Hub-Terminal Poznan, Kombiverkehr

Wer darüber nachdenkt, bei grenzüberschreitenden Projekten Transporte von der Straße auf andere Verkehrsträger zu verlagern, der sollte sich jetzt an die Europäische Union (EU) wenden. Die stellt für 2012 im Rahmen des Förderprogramms „Marco Polo II“ 57 Millionen Euro zur Verfügung.

Insgesamt sind es in den Jahren 2007 bis 2013 sogar 450 Millionen Euro. Wie die Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart berichtet können Anträge für die laufende Runde noch bis zum 16. Januar 2012 eingereicht werden. Informationen und Antragsformulare gibt es im Internet.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.