Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

    Verkehrsprognose 2030

    Güterverkehr soll um 38 Prozent steigen

    Foto: Manfred Steinbach - Fotolia

    In ihrer Verkehrsprognose 2030 geht die Bundesregierung davon aus, dass der Güterverkehr in diesem Zeitraum um 38 Prozent Tonnen-Kilometer steigen wird. Damit soll der Güterverkehr den Personenverkehr deutlich übertreffen, für den lediglich ein Wachstum von 13 Prozent (Personen-Kilometer) erwartet wird.

    26.06.2014

    Grund für die voraussichtliche Zunahme ist laut Bundesregierung vor allem die hohe Dynamik des internationalen Handels, die dazu führt, dass deutlich mehr grenzüberschreitender Verkehr anfällt. Neben massiven Zuwächsen bei der Bahn (43 %) weist die Prognose darauf hin, dass auch der Lkw-Verkehr von dem Wachstum profitieren wird. Hier werden 39 Prozent mehr Güterverkehrsleistung erwartet.

    Die Verkehrsprognose 2030 dient als Grundlage für die aktuellen Arbeiten am Bundesverkehrswegeplan (BVWP 2015).

    Mit der DEKRA Akademie auf der sicheren Seite

    Aufgrund des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes müssen alle Berufskraftfahrer bis September 2014 an einem 35-stündigen Weiterbildungsangebot bei einer staatlich zugelassenen Schulungseinrichtung teilnehmen.

    Als staatlich anerkannte Schulungseinrichtung bietet die DEKRA Akademie alle benötigten Kurse in siebenstündigen Einzelmodulen oder als Gesamtpaket von 35 Stunden an – und das auf höchstem Niveau und bundesweit! Interessierte Unternehmen können auch In-house und auf Wunsch mit maßgeschneiderten Inhalten schulen lassen. Die DEKRA Akademie übernimmt auch Ihr Fördermittelmanagement, denn der Gesetzgeber stellt für die Weiterbildung der Mitarbeiter finanzielle Mittel zur Verfügung.

    Haben Sie weitere Fragen?
    Tel.: 0711. 7861-3939
    Fax: 0711. 7861-2655
    E-Mail: service.akademie@dekra.com

    Neues Heft
    FF 09 2018 Titel
    Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
    Unsere Experten
    Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
    Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht