Schließen

Verkehrspolitik

Grüne wollen Autobahnen ausbauen

Autobahn, Baustelle, ACE Foto: ETM Verlag

Die Partei der Grünen hat sich erstmals offensiv für den Ausbau der deutschen Autobahnen ausgesprochen. Ein Arbeitspapier der Bundestagsfraktion listet sechs Abschnitte in Westdeutschland auf, deren Erweiterung die Grünen für notwendig halten.

Dazu gehören die A3 zwischen Köln und dem Kreuz Leverkusen, die A6 zwischen Nürnberg und Heilbronn, die A7 zwischen Göttingen und Salzgitter und die A1 zwischen Münster-Nord und Lotte/Osnabrück.

Die Abschnitte gehören nach Meinung der Grünen zu einem Kernnetz der „am stärksten belasteten Autobahnabschnitte mit einem hohen Lkw-Anteil und hoher Stauanfälligkeit“. Ein Sprecher der Grünen-Fraktion betonte am Sonntag, weiterhin gelte für die Grünen natürlich der Grundsatz "Schiene vor Straße".

Berliner Stadtautobahn bleibt Streitobjekt

In dem Papier wird zugleich die Ablehnung von aus Sicht der Grünen volkswirtschaftlich unnötigen Projekten bekräftigt, wie dem Weiterbau der Stadtautobahn A100 in Berlin. Am Streit darüber war in der Hauptstadt eine Koalition der Grünen mit der SPD gescheitert.

In dem Papier der Fraktion wird auch mehr Geld für den Straßenerhalt verlangt: „Wir Grünen fordern, die Erhaltungsinvestitionen für Bundesfernstraßen bis 2015 auf 3,5 Milliarden Euro pro Jahr zu erhöhen.“ Zudem sollten die Mittel für den Lärmschutz an Autobahnen und Schienenwegen auf 400 Millionen Euro pro Jahr verdoppelt werden.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.