Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Vergleich des Online-Portals Gehalt.de

Fahrer verdienen mit am wenigsten

Lkw, Geld, Geldregen Foto: Fotolia, Montage: Frank Haug

Die Website Gehalt.de hat ihre jährliche Übersicht der am besten und am schlechtesten bezahlten Berufe ohne Personalverantwortung veröffentlicht. Auf Platz zehn der Geringverdiener rangieren die Berufskraftfahrer.

30.08.2017 Franziska Nieß

Das Portal Gehalt.de wertete nach eigenen Angaben 203.307 Gehaltsdaten aus. Auf dem ersten Platz der "Flop-Berufe", wie es auf der Website heißt, landet der Zimmerservice. Beschäftigte in diesem Bereich kommen auf rund 19.000 Euro Gehalt im Jahr. Auf den Plätzen zwei und drei rangieren Küchenhilfen und Friseure mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von rund 20.000 Euro beziehungsweise rund 21.000 Euro. Circa 6.000 Euro mehr jährlich, nämlich 27.000 Euro, verdienen Berufskraftfahrer im Durchschnitt und landen mit diesem Ergebnis auf dem zehnten Platz des Rankings. Damit verdienen sie mehr als Kellner, Call Center-Mitarbeiter, Kassenpersonal, Rezeptionisten, Köche und Zahnarzthelfer, die auf den Plätzen vier bis neun rangieren.

Ärzte sind die Spitzenverdiener

Im Gegensatz dazu verdienen Oberärzte im Schnitt rund 117.000 Euro jährlich und führen damit die Liste der Top-Verdiener ohne Personalverantwortung an. Die Verantwortlichen der Umfrage haben diese Berufsgruppe mit in das Ranking aufgenommen, da sie nicht für Personal verantwortlich seien, sondern eher eine Beraterfunktion übernehmen. Mit einigem Abstand folgen Fachärzte mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 78.000 Euro und Fondsmanager mit rund 76.000 Euro. Auf den Plätzen vier bis zehn befinden sich Corporate Finance Manager, Key Account Manager, Patentingenieure, Versicherungsingenieure, Regionalverkaufsleiter, Justitiare und Vertriebsingenieure.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter