Schließen

Verein Pro Fahrer-Image gegründet

Mehr Wertschätzung für Fahrer

Forwarder or truck driver in drivers cap Foto: Fotolia/Kzenon

Bessere Arbeitsbedingungen für Fahrer und ein besseres Image der Branche sind Ziel des neuen Vereins Pro Fahrer-Image (Profi).

Fahrern eine höhere Wertschätzung entgegen bringen, ihren Beruf attraktiver gestalten und das Image der Transport- und Logistikbranche insgesamt verbessern – das sind die Hauptziele eines gestern in Frankfurt gegründeten neuen Vereins mit dem Namen „Profi – Pro Fahrer-Image“.

Verkehrsminister Scheuer ist Schirmherr

Foto: BGL
Vereinsgründung in Frankfurt: Vorstandsvorsitzender von Profi - Pro Fahrer-Image ist BGL-Vorstandssprecher Prof. Dr. Dirk Engelhardt.

Der Verein baut auf eine zur IAA Nutzfahrzeuge von Prof. Dr. Dirk Engelhardt, Vorstandssprecher des Bundesverbands Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) und Krone-Geschäftsführer Dr. Frank Albers ins Leben gerufenen Initiative auf. Ebenfalls schon im Herbst hatte sich Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) bereit erklärt, die Schirmherrschaft der Initiative zu übernehmen. Als Startkapital für den Verein hatte Krone das Unikat eines neuen Sattelaufliegers – versehen mit dem Brummi-Logo des BGL – gespendet, den die Langenlonsheimer Transportgesellschaft für 26.500 Euro ersteigert hatte.

BGL-Chef Engelhardt ist Vorstandsvorsitzender von Profi

Engelhardt und Albers übernehmen in dem neuen Verein Schlüsselfunktionen. Die Vereinsmitglieder wählten den BGL-Chef zum Vorstandsvorsitzenden und den Krone-Geschäftsführer zu seinem Stellvertreter. Schatzmeister ist Marcus Hover, stellvertretender Geschäftsführer des Verbands Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen (VVWL NRW).

ETM-Geschäftsführer Oliver Trost im Vorstand

Auch der ETM Verlag, in dem trans aktuell, lastauto omnibus und FERNFAHRER erscheinen, unterstützt die Initiative. ETM-Geschäftsführer Oliver Trost wurde in den Vorstand gewählt, ebenso Jürgen Flüggen (Mercedes-Service Card), Marcel Frings (SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr), Manfred Graffe (LTG Langenlonsheimer Transport), Gerhard Grünig (Springer Fachmedien), Ralf Merkelbach (BPW Bergische Achsen) und Detlef Neufang (Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik, BWVL).

Aktuell zählt der Verein, der im nächsten Schritt noch ins Vereinsregister eingetragen werden muss, 21 Mitglieder. Weitere Organisationen, die sich dem Verein anschließen und für ein besseres Image der Branche und bessere Arbeitsbedingungen für Fahrer engagieren möchten, sind herzlich willkommen, auch Fahrer können sich dem Verein gerne anschließen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.