VDL Citea SLF-120 Electric für die Schweiz

Elektro-Bus im PostAuto-Pilotprojekt

Der VDL Citea 120 SLF electric für PostAuto besitzt ein 180 kWh-Batteriepaket, das tagsüber auf der Strecke geladen werden kann. Foto: Thorsten Wagner

Der holländische Elektrobuspionier VDL Bus & Coach BV hat den ersten Citea Electric für die Schweiz an PostAuto Schweiz ausgeliefert. Der Bus ist Teil eines Pilotprojekts und wird auf der Linie 342 zwischen Sarnen Bahnhof und Alpnach Dorf Bahnhof eingesetzt. PostAuto will mit diesem Pilotversuch Erfahrungen in der Elektromobilität sammeln. VDL Bus & Coach wird auch die Ladestationen liefern und so seinen Systemansatz, der auch in Amsterdam oder Eindhoven umgesetzt wird, weiter fortsetzen.

„Mit zahlreichen E-Mobility-Projekten in den Niederlanden, Luxemburg, Deutschland, Schweden und Norwegen und mehr als 200 Elektrobussen, die in diesen Ländern unterwegs sind, ist VDL inzwischen ein erfahrener Partner für die Umsetzung eines effizienten, emissionsfreien öffentlichen Personenverkehrs", so Alex de Jong, Business Manager Public Transport VDL Bus & Coach. „Wir freuen uns, dass wir unsere Erfahrung jetzt auch bei der Implementierung von Elektrobussen in der Schweiz einbringen können."

VDL ist, wie bei vielen anderen Projekten auch, bei diesem Auftrag nicht nur Bus-, sondern auch Systemlieferant. Der Citea SLF-120 Electric, der mit einem 180-kWh-Batteriepaket ausgerüstet ist, wird sowohl nachts im Busdepot in Sarnen als auch tagsüber am Bahnhof Alpnach Dorf langsam über CCS-Stecker (150 kW) geladen. Alpnach Dorf Bahnhof ist die letzte Haltestelle auf der Linie. Hier steht der Bus im Durchschnitt eine Viertelstunde und kann geladen werden. Auf diese Weise bleibt er den ganzen Tag einsetzbar.

Leichtbau sorgt für Wirtschaftlichkeit

Der Citea SLF-120 Electric für PostAuto ist ein 12 Meter langer Niederflurbus mit drei Türen. Damit ist ein optimaler Fahrgastfluss gewährleistet, und der Elektrobus kann gut auf stärker frequentierten Stadt- und Regionalbuslinien eingesetzt werden. Dank des Leichtbaukonzepts sind die Betriebskosten für den Citea Electric sehr niedrig, was sich in einer hoher Wirtschaftlichkeit niederschlägt, wenngleich es sich nicht um das nochmals leichtere Modell Citea LLE-99 handelt.

Weil der Elektrobus keine Abgase ausstößt und ausgesprochen leise fährt, trägt er zur Verbesserung der Lebensqualität in der Umgebung bei. Dies ist nicht nur angenehm für die Fahrgäste, sondern auch für die Anwohner.

PostAuto Schweiz als Marktführer

VDL Bus & Coach ist Vorreiter auf dem Weg zu einem sauberen, stillen öffentlichen Personenverkehr und war auch 2017 wieder europäischer Marktführer auf dem Gebiet elektrischer Stadtbusse, noch vor dem polnischen Hersteller Solaris.

PostAuto Schweiz ist Marktführer im öffentlichen Personenverkehr in der Schweiz und in Liechtenstein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern und 2.200 Fahrzeugen befördert das Unternehmen jedes Jahr gut 152 Millionen Fahrgäste. Das Dreiklanghorn und die knallgelben Busse sind die Markenzeichen von PostAuto und Teil der kulturellen Identität der Schweiz. Zuverlässigkeit, Sicherheit und Vertrauen werden bei PostAuto großgeschrieben. Tag für Tag wird an der Erweiterung des Liniennetzes gearbeitet, das bereits gut 12.000 Kilometer umfasst.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.