Valeo mit "REVO-E pro" auf der IAA

Neues Klimasystem für Elektro-Busse

Foto: Valeo

Valeo präsentiert auf der IAA zahlreiche Neuheiten im Bereich der thermischen Systeme für Omnibusse. Die Klima- und Wärmepumpenlösung "REVO-E pro" feiert Weltpremiere.

Valeo nimmt sich dem komplexen Thema des Kühlen und Beheizens von Elektrobussen an: Die neue Aufdachklimaanlage "REVO-E pro" mit Wärmepumpentechnologie kann durch eine virtuelle Vereisungssensorik und die vollautomatische Heißgasabtauung mit energieoptimierter Enteisungsdauer im Temperaturfenster bis -5 Grad Celsius in Kombination mit dem Kältemittel R134a und bis -15 Grad Celsius bei Verwendung von R449A betrieben werden.

Gemeinsam mit dem Valeo-Bedienteil SC 620 integriert sie alle Klima- und Regelungskomponenten in einer kompakten Anlage. Da das Regelungskonzept von einer fahrzeugseitigen Einbindung entkoppelt ist, kann das System herstellerunabhängig in vielen Bus weltweit implementiert werden.

Thermo plus mit neuer Technik

Neben der neuen "REVO-E pro" präsentiert Valeo auf der IAA Nutzfahrzeuge auch das emissions-reduzierte Heizgerät Thermo plus. Neu sind hier eine optimierte Startphase und Schaltschwellenanpassung, außerdem ist optional neue Drop-Stop-Düse verfügbar.