Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Usancen in den Möbellogistik

Nach guter Sitte

Fotos: Fotolia/ Kirsty Pargeter Foto: Fotos: Fotolia/ Kirsty Pargeter, Montage: Monika Haug

Der Bundesverband Möbelspedition hat seine Usancen überarbeitet – Handelsbräuche helfen bei Streitigkeiten

07.07.2016 Ilona Jüngst

Wenn zwei sich streiten, freut sich oft kein Dritter. Bei Geschäftsbeziehungen müssen meist beide Streitparteien in der einen oder anderen Weise Federn lassen. Um Unstimmigkeiten etwa über Gepflogenheiten schneller aufzuklären, haben die deutschen Möbellogistiker ihr typisches Verhalten und ihre Qualitätsstandards festgeschrieben. Diese Handelsbräuche der Möbelspedition, Usancen genannt, gibt es jetzt in aktualisierter Fassung.

Fast Gesetzesrang

Die Usancen enthalten knapp gesagt Verhaltensanweisungen der Möbelspediteure bei der Zusammenarbeit. Wenn in einem Streitfall bei einem Gerichtsverfahren für die Urteilsfindung keine entsprechenden gesetzlichen Regelungen zu finden sind, kann die Handelskammer ermitteln, ob es in der Branche entsprechende Handelsbräuche gibt.
Nach Paragraf 346 HGB ist unter Kaufleuten "in Ansehung der Bedeutung und Wirkung von Handlungen und Unterlassungen auf die im Handelsverkehr geltenden Gewohnheiten und Gebräuche Rücksicht zu nehmen", zitiert Rechtsanwältin Sue Ann Becker vom Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ). "Im Prinzip haben Usancen damit fast Gesetzesrang", sagt sie.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Fotos: Fotolia/ Kirsty Pargeter

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Portrait von Thomas Pirke Thomas Pirke Verkehrspsychologe
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter