Schließen

Urteil zur Betriebsrente

Betriebszugehörigkeit kann entscheiden

Gerichtsverhandlung Foto: Archiv

Unternehmen verstoßen nicht gegen das Diskriminierungsverbot, wenn sie bei der Zahlung von Betriebsrenten auf eine mindestens 15-jährige Betriebszugehörigkeit bestehen. Dies hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt entschieden (AZ: 3 AZR 100/11).

Geklagt hatte eine Arbeitnehmerin, die bei der Einführung der Betriebsrente in ihrem Unternehmen bereits zu alt war, um auf eine 15-jährige Betriebszugehörigkeit zu kommen. Ihrer Ansicht ist die 15-Jahre-Regelung der Firma willkürlich. Nach Ansicht des Bundesarbeitsgerichts ist eine Betriebsrente jedoch eine freiwillige Arbeitgeberleistung, deshalb könne der Arbeitgeber grundsätzlich auch die Kriterien dafür festlegen.

Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen. Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu? Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.