Schließen

Urteil des Bundesarbeitsgerichts

Anspruch auf Ausgleich

Nachtarbeit Lkw Foto: lassedesignen - Fotolia

Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgericht stehen einem Mitarbeiter bei dauerhafter Nachtarbeit auch ohne Tarifvertrag 30 Prozent Zuschlag zu. Geklagt hatte ein Lkw-Fahrer.

Nachtarbeit bedeutet schwer verdientes Geld: Wer zwischen 23 und 6 Uhr arbeitet, schläft dann, wenn die Gesellschaft wach ist. Und ist wach, wenn der biologische Tag-/Nacht-Rhythmus eigentlich Schlafen vorgibt. Aber besonders in der Transport- und Logistikbranche ist etwa der Nachtumschlag im Hub oder der Fahrtantritt in der späten Nacht, noch vor dem Einsetzen des Pendlerverkehrs, unerlässlich. Da ist es nur gut und billig, wenn Arbeitgeber ihren Beschäftigten einen entsprechenden Ausgleich gewähren.
Für die meisten Unternehmen ist das eine Selbstverständlichkeit, die auch in den Tarifverträgen festgelegt ist. Nach Auskunft von Rechtsanwalt Andreas Stommel vom Arbeitgeberverband Spedition und Logistik Deutschland (ASL) bezahlen tarifgebunde Arbeitgeber in der Regel über 25 Prozent des Bruttoarbeitslohns als Ausgleich, es gebe sogar eine "grundsätzliche Spannbreite von 25 bis 50 Prozent". Stommel berichtet, dass auch nicht-tarifgebundene Unternehmen sich bei der Nachtarbeit zum Teil nach den vorliegenden Tarifvereinbarungen richten.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Nachtarbeit Lkw

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Fahrverbot Was hat sich durch die Umstellung des Verkehrszentralregisters in das Fahreignungsregister geändert?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.