Schließen

UPS wächst 2018 um 7,9 Prozent

Zweistelliges Plus für 2019 geplant

UPS Foto: Daimler

Der KEP-Dienstleister UPS steigert seinen Umsatz im Jahr 2018 auf 62,7 Milliarden Euro. CFO Richard Peretz hat für 2019 ehrgeizige Ziele.

Der in den USA beheimatete KEP-Konzern UPS hat seine Geschäftszahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. Demnach stieg der Gesamtumsatz aufgrund des allgemeinen Sendungszuwachses gegenüber dem Jahr 2017 um 7,9 Prozent auf nunmehr 71,9 Milliarden US-Dollar (rund 62,7 Milliarden Euro). Aber auch der Umsatzertrag in Höhe von 4,3 Prozent übertreffe den von 2017.

Für 2019 peilt Peretz zweistelliges Wachstum an

„UPS hat im Berichtszeitraum in einem anspruchsvollen Umfeld sehr gute Leistungen gezeigt“, sagt Richard Peretz, Chief Financial Officer (CFO) von UPS. Doch damit will sich der Finanzvorstand nicht zufrieden geben: „Für 2019 planen wir, in allen drei Geschäftsbereichen deutliche Steigerungen beim Wachstum des Betriebsgewinns zu erzielen“, erklärt er. Im Detail sind das die drei Bereiche US-Paketgeschäft,
Internationales Paketgeschäft sowie Supply Chain und Fracht.

UPS erwarte fürs laufende Jahr beim gesamten bereinigten Betriebsgewinn ein Wachstum von mehr als zehn Prozent, bei einem zweistelligen Wachstum in allen Geschäftsbereichen. Damit das auch klappt, will das Unternehmen zwischen 8,5 bis 10 Prozent des konsolidierten 2019er Umsatzes investieren.

Freuen können sich jetzt aber erstmal die Aktionäre. Auf sie warten Dividendenzahlungen in Höhe von 3,2 Milliarden US-Dollar (rund 2,8 Milliarden Euro), was einem Plus von zehn Prozent pro Aktie gegenüber dem Vorjahr entspricht. UPS selbst nutzt den Geldsegen zum Rückkauf von 8,9 Millionen Aktien im Wert von rund einer Milliarde US-Dollar (rund 870 Millionen Euro).

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.