Schließen

UPS

Elektro-Lastenräder starten in Basel

Foto: UPS

Der Paket- und Expressdienstleister UPS testet in der Basler Innenstadt Elektro-Lastenräder.

Eigenen Angaben zu Folge wolle man die Dreiräder zunächst für den Zeitraum von vier Wochen einsetzen, um Pakete in der Drei-Länder-Metropole zuzustellen. Das batterieunterstützte Dreirad hat laut UPS eine Ladekapazität von 1,5 Kubikmetern und kann bis zu 150 Kilogramm tragen. Inklusive der 250-Watt-Batterie wiegt das Fahrrad 115 Kilogramm. Mit dem Lastenrad wolle man in Innenstädten Stau, Lärm und Emissionen reduzieren, so Philip Healey, Marketing Manager bei UPS Schweiz. Eine öffentlich-private Arbeitsgruppe mit dem Schwerpunkt City-Logistik in Basel werde den Feldversuch auswerten. In Hamburg setzt UPS solche Lastenräder bereits ein.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.