Schließen

UPS Economy Service

Leichterer Export für kleine Unternehmen

UPS Foto: UPS

UPS baut seinen UPS Economy Service in Europa aus. Ziel: eine kostengünstige und effiziente Versandoption für kleine und leichte Pakete.

Nach der Einführung des UPS Economy Service in China, Großbritannien, Hongkong, Kanada und den USA Anfang des Jahres steht dieser Service nun auch Kunden in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden zur Verfügung. Weitere Märkte sollen folgen.

Dieser Service bietet E-Commerce-Unternehmen den Angaben zufolge eine kostengünstige und effiziente Versandoption für kleine und leichte Pakete, um Endverbraucher in wichtigen E-Commerce-Destinationen außerhalb der Europäischen Union (EU) zu erreichen.

Ausweitung des UPS Economy Service

„Die Ausweitung unseres UPS Economy Service auf einige der größten E-Commerce-Märkte Europas ist Teil unseres kontinuierlichen Engagements, kleinen Unternehmen Zugang zu den gleichen zuverlässigen und hochwertigen Dienstleistungen zu bieten, die auch unsere größeren Kunden genießen“, sagt Nando Cesarone, Präsident von UPS International.

Grenzüberschreitender Online-Verkauf

„Wir wissen, dass der weltweite grenzüberschreitende Online-Verkauf im Jahr 2022 voraussichtlich 20 Prozent des E-Commerce ausmachen wird. Da der grenzüberschreitende B2C- und B2B-Handel fortlaufend wächst, wird UPS hier weiterhin Flexibilität, Transparenz und Erschwinglichkeit gewährleisten. Der UPS Economy Service gibt kleinen, global agierenden Unternehmen eine bessere Chance, internationale Wachstumschancen zu nutzen.“

Wendepunkt für kleine und mittlere Unternehmen

„Unsere Kunden setzen zunehmend auf den Export, um ihr Geschäft auszubauen“, sagt Abhijit Saha, Vice President Marketing bei UPS Europe. „Das erstaunliche Wachstum des E-Commerce war ein Wendepunkt für kleine und mittlere Unternehmen, die expandieren wollen. Eine UPS-Studie zeigt, dass 68 Prozent der Online-Käufer international kaufen. Entsprechend ist es keine Überraschung, dass der grenzüberschreitende E-Commerce doppelt so schnell wachsen wird wie der inländische E-Commerce. Unser UPS-Economy-Service erfüllt die wachsende Nachfrage nach leichten, kleinen und grenzüberschreitenden Sendungen. Wir sehen dies als eine erschwingliche Lösung für Unternehmen, um ihre E-Commerce-Dienstleistungen in neue Märkte auf der ganzen Welt zu bringen.“

Export von Waren im Wert von fast zwei Billionen Euro

Nach Angaben der Europäischen Kommission exportierten die EU-Länder im Jahr 2018 weltweit Waren im Wert von fast zwei Billionen Euro. Der Export öffnet Türen für neue Kunden und hilft Unternehmen, ihre Einnahmen zu diversifizieren, um wirtschaftliche Veränderungen auszugleichen. UPS Economy kommt Unternehmen im B2C-Bereich zugute, die an wichtige E-Commerce-Destinationen
auf der ganzen Welt exportieren möchten, aber auf eine kostengünstigere Möglichkeit gewartet haben, international zu liefern. „Durch die Kombination wettbewerbsfähiger Tarife mit dem gleichen Abholservice und dem intelligenten globalen Logistiknetzwerk von UPS machen wir die ‚erste Meile‘ des internationalen Transports einfacher und wirtschaftlicher. So helfen wir auch unseren kleinsten Kunden, wie global agierende Unternehmen aufzutreten”, ergänzt Saha.

Mehr Flexibilität

UPS Economy wurde im Juli 2019 in den ersten Ländern eingeführt und möchte den Kunden mehr Flexibilität bieten, indem ihnen die Wahl zwischen dem Versand mit bezahlten oder unbezahlten Zustellgebühren ermöglicht wird – und das kombiniert mit einer sicheren Transparenz und Verfolgung von Zustellmeilensteinen über UPS.com sowie der Zuverlässigkeit des Zugangs zum globalen Logistiknetzwerk von UPS.

Über UPS

UPS (NYSE: UPS) ist ein weltweit führendes Logistikunternehmen, das umfassende
Lösungen für den Paket- und Frachttransport, die Förderung des internationalen Handels und den Einsatz modernster Technologie anbietet, damit die Geschäftswelt effizienter arbeiten kann. UPS hat seinen Hauptsitz in Atlanta, USA, und bietet seine
Dienstleistungen in über 220 Ländern und Gebieten an.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.