Bauma 2019

Update für Scania-Motoren

Foto: Gustav Lindh

Scania nimmt die Effizienz seiner Motoren in den Fokus: Dank optimierter innerer Reibung, aktualisierter Turbolader und intelligenter Komponenten sollen Kraftstoffeinsparungen bis zwei Prozent möglich sein.

Der schwedische Lkw-Hersteller Scania spendiert den hauseigenen DC09-Reihenfünfzylindern und den volumenträchtigen DC13-Reihensechszylindern eine umfangreiche Überarbeitung. Beide Dieselmotorenbaureihen werden ab sofort mit variabel arbeitenden Kühlmittelpumpen ausgestattet, die gerade bei niedriger Last Kraftstoff einsparen sollen. Dazu gesellt sich eine variable Lenkungspumpe, die – so Scania – "einen kleinen, aber wichtigen Beitrag zur Gesamtkraftstoffeffizienz leistet." Neu sind auch modifizierte Ansaug- und Abgaskrümmer und Turbinengehäuse, mit denen die Pulsenergie erhöht wurde, damit sie nun schneller ansprechen können.

Weiter haben die Ingenieure auch die innere Reibung im Fokus; so wurden die Kolben und Kolbenringe angepasst. Der DC09-Fünfzylinder verfügt nun über Stahlkolben und eine optimierte Zylinderbeschichtung. Sowohl DC09, als auch DC13 laufen mit einem höheren Verdichtungsverhältnis, die maximalen Zylinderdrücke wurden ebenfalls erhöht. Der DC13-Reihensechszylinder in der 500-PS-Einstellung ist außerdem mit einem neuen Turbolader mit Kugel- anstelle von Gleitlagern ausgestattet. Durch diese Modifikation soll die Reaktionsfreudigkeit des Motors erhöht werden.

Volles Drehmoment ab 900 U/min

Die komplette DC13-Baureihe weist laut Scania im Zuge der Überarbeitung eine breitere Drehmomentkurve auf. Das maximale Drehmoment steht nun durchweg ab 900 Umdrehungen pro Minute an – und damit 100 U/min früher als bisher. Dieser Drehmomentgewinn ermöglicht es Scania laut eigener Aussage schnellere Achsgetriebe einzusetzen und "hebt die Scania Philosophie von niedrigen Drehzahlen und hohem Drehmoment auf eine neue Ebene." Im Zusammenspiel mit weiteren Änderungen wie beispielsweise einer Kupplung mit geringerer Steifigkeit spricht der schwedische Lkw-Bauer von einer Reduktion des Kraftstoffverbrauchs von bis zu zwei Prozent im Vergleich zu den bisherigen DC09- und DC13-Motoren.

"Der Verbrennungsmotor wird irgendwann den elektrifizierten Antriebssträngen weichen müssen. Aber bis dahin ist es unsere Aufgabe, die bestmögliche Lösung anzubieten – im wahrsten Sinne des Wortes," erklärt hierzu Alexander Vlaskamp, Senior Vice President, Head of Scania Trucks.

Runder Geburtstag für den V8

Neben den optimierten Fünf- und Sechszylindern fährt Scania 2019 aber auch den legendären V8 ins Rampenlicht: Das Lkw-Triebwerk mit der europaweit wohl größten Fangemeinde feiert seinen 50. Geburtstag. Die Feierlichkeiten haben laut Scania bereits begonnen und werden "in verschiedenen Formaten und an unterschiedlichen Schauplätzen fortgesetzt."

"Ich schätze, es ist für manchen Beobachter schwer zu verstehen, wie viel Liebe, Respekt und Bewunderung diese legendären Motoren repräsentieren", erklärt Vlaskamp. "Vielleicht lässt sich das mit der Art von Fangemeinde vergleichen, die international erfolgreiche Athleten im Laufe der Zeit aufbauen, wenn sie Jahr für Jahr auf dem höchsten Niveau agieren." Leidenschaft und Emotionen würden eine große Rolle spielen, aber es gäbe sie nicht, wenn die V8 nicht so gut funktionierten und "auch die logische Hälfte des Gehirns zufrieden gestellt hätten."

Auf der weltweiten Leitmesse für Baumaschinen – der Bauma in München im April – will Scania zu Ehren des V8 eine ganz besondere Schwerlastsattelzugmaschine präsentieren: einen Scania S 730 A10x4/*6NB. Natürlich verfügt dieser riesige Truck über den stärksten aller V8 mit 730 PS und 3.500 Newtonmetern Drehmoment. Scania spricht von einer Ab-Werk-Kapazität für den Transport von 250 Tonnen mit Standardkomponenten.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.