Unterstützung bei De-minimis-Förderungen

Easysub und Hofmeister & Meincke kooperieren

Foto: Easysub

Der Dienstleister im Bereich Förderprogramme des BaG, Easysub, und der Nutzfahrzeug-Teilehändler Hofmeister & Meincke haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Damit kann Hofmeister & Meincke seine Kunden bei möglichen De-minimis-Förderungen noch besser unterstützen.

Im Zuge der Zusammenarbeit beraten Easysub-Mitarbeiter den Teilehändler aus Bremen und dessen Kunden etwa bei der Beschaffung von zusätzlichen Sicherheitseinrichtungen, von Einrichtungen und Hilfsmitteln zur Ladungssicherung, aber auch von Komponenten zur ergonomischen Gestaltung von Fahrerarbeitsplätzen sowie von Systemen, die Diebstähle erschweren bzw. verhindern.

Zielgruppen der Kooperation sind Nutzfahrzeugwerkstätten, Speditionen sowie Fahrzeughersteller. Easysub berät die Kunden hinsichtlich einer möglichen De-minimis-Förderung. Die komplette Abwicklung – vom ersten Antrag bis zur Auszahlung – erfolgt ebenfalls durch den hessischen Dienstleister.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Beliebte Artikel DAF XF 480 Hegelmann expandiert kräftig Logistiker bestellt 540 DAF-Lkw CO2-Emissionen EU beschließt CO2-Grenzwerte Minus 31 Prozent bei Transportern