Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Übersicht Elektro-Busse

Die Vorreiter im Personenverkehr

Heuliez Elektrobus Foto: Heuliez 3 Bilder

Elektrifizierte Antriebe sind im Bus-Segment schon lange keine Neuheit mehr – doch spielt der Einsatz nach wie vor eine alles entscheidende Rolle.

28.03.2018 Julian Hoffmann

Der Diesel hat es schwer im Stadtverkehr. Und das nicht erst seit der alles überlagernden Diskussionen um Stickoxide und Feinstaub. Gerade großvolumige Selbstzünder sind im Stop&Go der Metropolen hoffnungslos unterfordert – ihre volle Leistung wird kaum abgefragt, dafür aber müssen sie die Fahrzeugmasse immer wieder aus dem Stillstand heraus beschleunigen, um kurze Zeit später wieder eingebremst zu werden. 

Hybridkonzepte oder gar der vollelektrische Antrieb sind eine echte Alternative – gerade für Stadtbusse. Im Linienverkehr lässt sich die tägliche Laufleistung der Busse im Vorfeld genau berechnen und die nötige Leistung des Antriebs sowie die Batteriekapazität auf den Einsatz hin konfigurieren. Dazu kommt: Während häufige Bremsmanöver bei einem konventionellen Bus mit der sinnlosen Vernichtung eines Großteils der Bewegungsenergie einhergehen, wird diese bei elektrifizierten Konzepten mittels Rekuperation wieder in elektrische Energie umgewandelt.

Bei Reisebussen, die lange Touren an einem Stück auf der Autobahn bewältigen und im Alltag flexibel eingesetzt werden müssen, geht diese Gleichung natürlich nicht mehr auf. Doch mit Fernbusanbietern wie Flixbus kommt auch in diesen Markt Bewegung – denn plötzlich verkehren dort eingesetzte Busse eben doch wieder auf festgelegten Routen. 

Die eurotransport.de-Redaktion möchte Ihnen hier eine Übersicht geben über aktuell erhältliche Busse mit elektrifiziertem Antriebsstrang.

Download Marktübersicht Elektro-Busse (PDF, 0,41 MByte) Kostenlos
Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter