Schließen

Uber Freight startet in Europa

Ladung buchen per App

Vernetzung, Digitalisierung, Lkw, digitale Transformation Foto: stock.adobe.com/kamonrat

Um in den europäischen Markt zu expandieren, bietet Uber Transporteuren und Verladern seine Freight-App zunächst in den Niederlanden an.

Vor zwei Jahren hat Uber seine Freight-App in den USA eingeführt und so nach Angaben von Uber „die Speditionsbranche neu belebt“. Mit wenigen Klicks könnten Spediteure und Fahrer eine Ladung buchen. Uber verfüge schon heute über ein stabiles Netz von Transportunternehmern und Fahrern, die durch Uber Freight gewachsen seien. In den nächsten Wochen soll die Expansion zunächst in den Niederlanden beginnen, wo lokale Transporteure und Fahrer erste Ladungen buchen könnten. Von dort aus will das Unternehmen seine Aktivitäten in die anderen Teile Europas ausbauen. Uber schreibt in einem Blog, so Hindernisse zwischen Spediteuren und Versendern zu beseitigen und bessere Möglichkeiten für die Zusammenarbeit zu schaffen. Von der effizienteren und transparenteren Zukunft könnten alle profitieren.

Verlader könnten nach Angaben von Uber über die intuitiv zu bedienende Plattform sofort auf ein umfangreiches Netzwerk zuverlässiger Spediteure und deren Fahrer zugreifen. Mit wenigen Klicks ließen sich so Ladungen abschicken und die Sendung verfolgen – von der Abholung bis zur Anlieferung am Zielort.

Uber hofft, dass sich viele Verlader und Transporteure anschließen und vergleicht den europäischen Markt mit dem US-Markt, auf dem es für kleine Unternehmen in Europa genauso schwer sei, die Bedürfnisse von Verladern ohne technische Hilfe zu erfüllen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
trans aktuell-Symposium
EDEKA Sicherheit zahlt sich aus

Sicherheit und Riskmanagement sind die Themen des vierten trans aktuell-Symposiums am 6. November.

Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.