Twerenbold setzt auf VDL

Neue Futura im Anflug

Foto: VDL

Der Schweizer Reisebusunternehmer Twerenbold Reisen AG stockt seinen Fuhrpark mit 14 neuen VDL Futura FHD2 auf. Die fast 30-jährige Geschäftsbeziehung mit dem niederländischen Busbauer wird somit fortgesetzt.

Die Twerenbold Reisen AG bleibt markentreu: Nach der ersten Bestellung von VDL-Bussen im Jahre 1992 ordert das Unternehmen auch in diesem Jahr wieder Fahrzeuge des niederländischen Herstellers. Laut VDL umfasst der Twerenbold-Fuhrpark damit 62 Busse, von denen genau 60 von VDL stammen.

"Wir sind wie VDL ein Familienunternehmen. Unsere Kernwerte sind die gleichen", erklärt hierzu Karim Twerenbold, Inhaber und Verwaltungsratspräsident des Reisebusunternehmens. Die Wege bei VDL seien kurz, so dass Dinge schnell erledigt werden könnten. Man sei außerdem offen für Verbesserungen, so dass Innovation immer ein Thema sei. Bernard Donzé, Geschäftsführer von VDL Bus & Coach (Suisse), beschreibt die Beziehung zu Twerenbold als "eine ganz besondere". Was man in der Vergangenheit gemeinsam aufgebaut habe, gelte es zu hegen und zu pflegen. "Twerenbold glaubt nicht nur an unsere Produkte, sondern hat auch Vertrauen in unsere Organisation."

Die neuen Futura FHD2 für Twerenbold werden ab Mitte April in Betrieb genommen. Elf der Fahrzeuge sind 12,2 Meter lang und können 30+1+1 Sitzplätze vorweisen. Sie kommen mit luxuriöser 2+1-Bestuhlung und nicht weniger als 90 Zentimetern Sitzabstand. Daneben liefert VDL zwei 13,9-Meter-Busse mit 56+1+1 Sitzplätzen und einen 12,9 Meter langer Futura FHD2 mit 48+1+1-Sitzanordnung aus.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.