Truck Race

Buggyra mit zwei Race Trucks dabei

Buggyra Foto: Martin Kozak/BUGGYRA 2013 4 Bilder

Der Vorjahresfünfte und zweifache Europameister David Vrsecky wird nun doch nicht allein das Buggyra-Fähnchen hoch halten. Der Russe Yurio Jegorov tritt mit eigenem Team „Red Ice“ an.

Jegorov wird allerdings nur an acht der zehn Rennen teilnehmen und hat dabei keine hohen rennfahrerischen Ambitionen. Der Russe will sich eher als Wegbereiter für potenzielle Truck Rennfahrer aus seiner Heimat verstanden wissen.

Rekordhalter mit neuer Startnummer

Ganz anders David Vrsecky. Der schnelle Tscheche und frisch gebackene mehrfach-Weltmeister sieht für sich und sein Team durchaus die Chance auf vordere Platzierungen. Die Auswertungen der letzten Testfahrten bestätigen ihn darin. Auf dem Buggyra wird übrigens nicht die Startnummer entsprechend der Vorjahresplatzieung prangen sondern die „33“. „Die hatte ich 2005, als ich zu den Race Trucks wechselte und dann in Barcelona mein erstes Rennen gewonnen habe. Diese Nummer tausche ich nur gegen die des amtierenden Champions“, gibt sich Vrsecky selbstbewusst. Unterstützt wird er neuerdings von Michal Matejovsky als Testfahrer. So sollen auch während der Saison mögliche Neuerungen am schnellen Tschechen-Truck getestet werden können.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Truck Sport präsentiert von
Element Teaser Truck Sport Die ganze Welt des Truck Sports auf eurotransport.de

Truck Race, Truck Trial und Truck Rallye