Truck of the Year 2017

Überzeugender Sieg für Scania

ITOY Foto: Oliver Willms 4 Bilder

Mit dem begehrtesten internationalen Titel der Lkw-Branche "Truck of the Year 2017" krönen die Schweden ihre neue Baureihe. Für den Schweden sprach eine Menge.

Auf der IAA Nutzfahrzeuge hat Scania-Vorstandschef Henrik Henriksson (Bild o. l.) die Trophäe für die beste Lkw-Neuerscheinung des Jahres in Empfang genommen. Der Oscar der Nutzfahrzeugbranche wird jährlich von der "International Truck of the Year"-Jury (ITOY) an einen Hersteller vergeben. Das Fachgremium setzt sich aus 25 Fachjournalisten der führenden Nutzfahrzeugpublikationen Europas zusammen. Für Deutschland ist exklusiv lastauto omnibus in der Jury vertreten. Mit 149 von 168 möglichen Punkten hat sich die neue S-Baureihe von Scania gegen den Zweitplatzierten Iveco Stralis XP/NP sowie dem Mercedes Actros mit erneuerten OM-471-Triebwerk (Rang drei) durchgesetzt.

Die ITOY-Wahl ist dabei alles andere als eine Bewertung der Papierform. Bevor die Jury-Punkte vergeben werden, stehen ausgiebige Testfahrten, technische Untersuchungen und Interviews mit den Entwicklern auf der Agenda der Juroren. Als Bewertungskriterium für die begehrteste internationale Auszeichnung der europäischen Nutzfahrzeugbranche zählen Innovation, Komfort, Sicherheit, Fahrverhalten, Wirtschaftlichkeit, Marktrelevanz und Umweltfreundlichkeit der jeweils nur in ihrem Debütjahr zur Wahl stehenden Kandidaten.

Auf Platz zwei landet Iveco

Aufbauend auf der starken technischen Basis der schweren Lkw-Baureihe R, setzt die neue S-Generation von Scania in vielen Einzeldisziplinen starke Akzente. Dazu gehören die optimierte Aerodynamik und die hohe Bedienerfreundlichkeit sowie das jetzt noch schneller schaltende Opticruise mit Vorgelegewellenbremse. In Sachen Komfort hat der Schwede ebenfalls zugelegt. Der Fahrer freut sich in der höher gelegten S-Kabine über einen komplett ebenen Boden und den optimierten Schlaf- und Wohnbereich. So wurde der Fahrerplatz weiter in Richtung Fahrertür und Windschutzscheibe versetzt, um das Raumangebot der neu konstruierten Kabine zu optimieren.

Insgesamt vermittelt der neue Scania ein Fahrgefühl ähnlich einem hochwertigen Pkw. Weitere Wertungspunkte gab es für die verbesserte Fahrbarkeit des neu abgestimmten Antriebsstranges, die aktive und passive Fahrzeugsicherheit sowie eine Vielzahl von kundenorientierten Services rund um die neue Baureihe. Die verbesserte Effizienz des 13 Liter großen Reihensechszylinders mit SCR-only-Technolgie stellte ebenfalls ein wichtiges Wahlkriterium dar. Gianenrico Griffini, Vorsitzender der Jury, fasst das Votum der Fachjournalisten zusammen: "Die neue Scania-Lkw-Generation setzt im Schwer-Lkw-Segment Akzente, die nicht nur heutigen, sondern auch kommenden Ansprüchen der Transportbranche gerecht werden. Auf Platz zwei der besten Lkw-Neuerscheinungen des Jahres landeten die stark überarbeiteten Iveco-Stralis-Baureihen XP und NP. Rang drei verbuchte der Mercedes Actros mit verbessertem OM-471-Motor für sich.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 03 2017 Titel
lastauto omnibus 03 / 2017
13. Februar 2017
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 03 2017 Titel
lastauto omnibus 03 / 2017
13. Februar 2017
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.