Truck-Grand-Prix 2019

Rennen 1 der European Truck Racing Championship

ETRC 2019 Nürburgring Rennen 2 Foto: Markus Bauer 33 Bilder

Jochen Hahn sichert sich den Sieg im ersten Rennen. Seiner Markenkollegin Steffi Halm ist das Glück am Samstag nicht ganz so hold.

Wenn mehr als 20 Trucks unterwegs sind, wird die Strecke eng, vor allem im dichten Gedränge unmittelbar nach dem Start. Für Steffi Halm geht die Straße kurze Zeit später eingangs der Mercedes-Arena komplett aus. Mit einem lauten Knall wird sie rausgedrängt. Am Ende lahmt der Reifen. Sie schleppt sich mit Plattfuß in die Box. Direkt nach der Mercedes-Arena trifft es Rene Reinert ebenfalls. Er dreht sich und bleibt zunächst verkehrt herum stehen. Nach vier Runden ist auch für ihn endgültig Schluss.

Weiter vorne zieht das Speitzenquartett aus Jochen Hahn, Antonio Albacete, Norbert Kiss und Sascha Lenz unbehelligt seine Runden. Albacete macht zwar immer wieder Druck auf Hahn, kommt ihm dabei aber höchstens nahe, ohne ihm gefährlich zu werden.

Ähnlich wirkt zunächst auch das Duell zwischen Oly Janes und Luis Recuenco. Allerdings kommt der zweite MAN aus dem Rennstall von Lutz Bernau deutlich näher an seinen Kontrahenten ran. Recuenco hat nach der ersten Kurve zwar immer wieder kurz die Oberhand, dafür aber in der Mercedes-Arena die schlechtere Spur. Am Ende muss sich Janes aber geschlagen geben und den Freightliner auf Rang 14 einordnen.

Die Ergebnisse vom Nürburgring: ETRC
Die Ergebnisse vom Nürburgring: Grammer Truck Cup
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Truck Sport präsentiert von
Element Teaser Truck Sport Die ganze Welt des Truck Sports auf eurotransport.de

Truck Race, Truck Trial und Truck Rallye